Die 20 Meist Gefolgten Instagram Profile

Welche Instagram-Accounts haben die meisten Follower? Was sagt das über die Plattform aus?

Instagram lässt mit 400 Millionen Usern Twitter hinter sich und ist außerdem die am schnellsten wachsende Social Media Seite. Die meisten dieser 400 Millionen haben nicht über 500 Followers und posten relativ sporadisch, aber wer sind eigentlich die echten Big Player der Platform? Wir haben uns die 20 meist-gefolgten Accounts angesehen und hier für euch aufgelistet – mit jeweils einem Eindruck ihres Feeds und einer Idee, warum denn genau dieser Account SO erfolgreich ist. Denn eins ist sicher: diese 20 Personen und Marken sind auf keinen Fall die 20 berühmtesten dieser Welt!

20. Nike (@nike)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 10.21.26

 

Das Marketing Team von Nike hat es geschafft, dass die Marke mit mehr als nur Sportartikeln assoziiert wird. Nike ist ein jung, sportlich, clever und so ungefähr DIE Marke einer hippen Generation Y, die “mehr” will. Das Instagram ist eine Mischung aus Sport und Landschaft, die Art von anegenehmen Fotos, die jeder gern in seinem Feed sieht.

19. Lionel Messi (@leomessi)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 10.33.53

Das Instagram des FC Barcelona Stars besteht aus einer Mischung von Familien-, Freunden- und Fußballfotos. Er postet in unregelmäßgen Abständen (manchmal jeden Tag, manchmal 1 Mal in 2 Wochen) aber genau diese Zufälligkeit, diese Echtheit ist das Rezept seines Erfolgs. Man meint, hier mit dem “echten” Messi zu kommunizieren, nicht bloß mit seinem Social Media Team.

18. Miley Cyrus (@mileycyrus)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 10.40.48

 

Die große Zahl an Followern verdankt Miley Cyrus unserer Meinung nicht ihrer genialen Instagram-Führung, sondern vor allem ihrer Berühmtheit. Denn bei aller Liebe: ihr Account zählt zu den merkwürdigsten überhaupt, mit einer Mischung von Drogenexzess-, Throwback- und Kostümfotos. Klingt lustig, ist es nicht wirklich.

17. Jennifer Lopez (@jlo)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 10.47.11

JLo’s Instagram besteht zu 95% aus ihrem professionellen Leben mit Fotos von Konzerten, Talkshows und generell Auftritten von ihr – alles in allem hätte es fast den Anschein einer Fanpage, wenn da nicht ab und zu auch sehr persönliche, private Bilder gepostet würden. Woher die vielen Follower? Berühmtheit, anders können wir uns das fast nicht erklären…

16. Katy Perry (@katyperry)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 10.58.59

Katy Perry’s Posts sind sympathisch, unterhaltsam und – vor allem- nehmen sich selbst nicht zu ernst. Mal lässt sie uns ihre politische Meinung wissen (siehe oben), mal postet sie ein Foto vom 95. Geburtstag ihrer Großmutter und betitelt es mit “Hasn’t had a single fuck to give for 95 years now”, mal ist es ein Foto von einem ihrer Projekte (z.B. Katy Perry x H&M). She knows how to do it!

15. Khloé Kardashian (@khloekardashian)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 11.07.12

 

Eine Kardashian… was soll man da noch sagen außer, dass ihr Erfolg praktisch auf Social Media basiert?! Bei Khloé (sowie auch bei ihren Schwestern) gibt es keine Trennlinie zwischen Arbeits- und Privatleben. Folglich ist es auch nicht besonders erstaunlich, dass ihr Instagram ein endloser Stroll aus Produktplatzierungen, Showwerbungen und Partyfotos ist – it’s her job and she does it pretty well!

14. Dwayne “The Rock” Johnson (@therock)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 11.16.34

 

Dwayne Johnson verkauft sich mehr als nur gut, er ist “the nice guy that has made it”. Sein Instagram ist voller Muskeln, guter Laune und Liebe für andere (meistens ältere Männer und Kinder). Keins seiner Fotos ist wirklich privat, aber auch keins wirklich business. Die Linie verschwimmt und auf höchstprofessionelle Art verkörpert er angeblich privat genau das, was zu seinen Rollen und Auftritten passt. Richtig persönlich wird’s nie, aber das ist hier irgendwie okay!

13. Neymar (@neymarjr)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 11.24.12

Fußballer sind viel größer auf Instagram als Footballer – but why? Jedenfalls ist dieser Fußballer, Neymar, auf Stelle 13 unserer Liste und unterhält mit Fußball, Familie und Freunden. Eher was für die Boys unter euch, aber wer ab und zu mal Lust hat, einen Blick auf muskulöse Schultern zu werfen, ist hier auch nicht schlecht aufgehoben! Erfolgsrezept? Man weiß nie, wann man es mit seinem PR-Team und wann man es mit ihm persönlich zu tun hat.

12. National Geographic (@natgeo)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 11.30.50

besticht mit – oh, wer hätte das gedacht – atemberaubenden Landschaftsfotos und Menschen aus verschiedenen Kulturen. Immer in schönen Farben, 1A-Farbe und Topqualität etwas, von dem man sich gerne ablenken lässt. Rezept: guter Content.

11. Cristiano Ronaldo (@cristiano)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 11.39.07

Ein Account ähnlich wie Neymar’s: Bilder von seinem Sohn, Kollaborationen mit Marken, Eventfotos und Sportshots. Man sieht zu 90% Männer auf seinen Bildern und manchmal beehrt ihn seine Mutter, aber von seinen Frauen ist hier nichts zu sehen. Für (Fußball-) Fans interessant, sonst eher eintönig. Erfolgrezept? Man hat doch tatsächlich den Eindruck, Cristiano würde seinen Account selber managen – vielleicht tut er das ja auch?

10. Nicki Minaj (@nickiminaj)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 11.42.04

 

Die Rapperin und Sängerin verkauft sich selbst, ihren Körper und ihre Produkte – und das auf eine sympathische Art und Weise, wer hätte das gedacht? Ihre Bildunterschriften wirken echt und zeigen Persönlichkeit, aber auch die nicht zu unterschätzende Anzahl an “inspo memes” bringen sie einem nahe. Self-branding well done.

9. Kendall Jenner (@kendalljenner)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 11.47.52

 

Was wäre Kendall Jenner schon ohne Instagram? Wahrscheinlich nicht halb so berühmt. Ihre Clique mit anderen (Social Media) Stars wie Cara Delevigne und Gigi Hadid ist schön anzusehen, beneidenswert und die Verkörperung der Generation #millenial. Kendall Jenner(‘s Team) weiß mit Instagram umzugehen: durch ihren Feed zu strollen macht nicht nur süchtig, sondern vor lauter Neid auch schlechte Laune.

8. Kylie Jenner (@kyliejenner)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 12.01.21

… ein weiteres Mitglied der Kylie-Jenner Clans und uns gehen die Worte aus. Siehe weiter oben und unten

7. Justin Bieber (@justinbieber)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 12.05.39

Justin Bieber schafft es, mehr Likes als jeder andere zu bekommen, auch wenn er es nur an Stelle 7 dieser Liste geschafft hat. Er mimt den netten Buben von nebenan: Kinder, Mädchen, Großmütter und hin und wieder sein Body. Netter Dude. Erfolgsrezept: Fame.

6. Ariana Grande (@arianagrande)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 12.14.14

Kaum einer interagiert so gut mit seinen Fans wie Ariana Grande: sie repostet Bilder von Fans, antwortet auf Fragen und postet ihre random Snapchat Videos – ab und zu langweilig, aber was gibt einem Fan mehr Grund zu kommentieren, als die Hoffnung auf eine Antwort von “IHR” höchstpersönlich?

5. Beyoncé (@beyonce)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 12.18.28

Mit dem Tidal-Blau als Profilbild und einem relativ normalen Instagram besticht Sängerin Beyoncé. “Private” Einblicke in ihr fabelhaftes, wunderschönes Leben bringt jeden Follower nach nur kurzer Zeit dazu, sie zu verehren. Und samma uns mal ehrlich: sie hat den Spitznamen “Queen B” nicht umsonst verliehen bekommen.

4. Kim Kardashian West (@kimkardashian)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 12.21.47

Die Queen des Kardashian-Jenner Clans und die erste der Familie, die durch ihren ehemaligen BFF Status mit Paris Hilton so richtig berühmt wurde. Die Kardashian-Jenners haben ihre eigenen Apps, laden jeden Tag Massen an Fotos hoch und was am erstaunlichsten dabei ist: sie haben eine derartig massive Anzahl an Followern nur ihrer Person zu verdanken. Instagram wurde praktisch für diese Art Berühmtheit erfunden.

3. Selena Gomez (@selenagomez)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 12.27.54

Wer hätte gedacht, dass der ehemalige Disney Kinder – Star auf Platz 3 dieser Liste landet? Wir jedenfalls nicht. Selena Gomez sieht nicht nur immer umwerfend aus sondern hat dabei auch noch den Spaß ihres Lebens. Ihr Instagram Erfolg beruht auf unserer FOMO (= fear of missing out). PS: auf ihrem Profildbild ist sie nackt!

2. Taylor Swift (@taylorswift)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 12.33.25

Taylor Swift hat viele Freunde und das zeigt sie auch (hier mit Selena Gomez). Viele schöne Freunde, lustiges Leben und nebenbei noch ganz viel Werbung für ihre Musik. Aber eins muss man ihr lassen: immerhin ist sie die meist-gefolgte Person, übertroffen nur noch von Instagram selbst…

1. Instagram (@instagram)

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 13.41.59