Dying Technology: Hardware Von Gestern

1. iPod

Wer kauft sich heute schon einen iPod, wenn’s Smartphones gibt, die Musik spielen und noch vieles andere können? iPhone & Co werden immer mehr Aufgaben übernehmen, Musik ist da nur eine von vielen.

01original_ipod_1711061b-xlarge_trans++r8ISHiUzDYj5dzsP9fQ017iFGeyDpKgfb_5EmuttBOM

Photo via telegraph.co.uk

2. Digitalkameras

Genau dasselbe Phänomen wie oben: obwohl uns Digitalkameras und, vor allem, auch digitale Videokamers noch relativ neu vorkommen, ist ihre Lebenszeit schon fast wieder vorrüber. Wer schleppt denn freiwillig extra Gewicht mit, wenn sein iPhone Videos mit 1080p Qualität und 60 fps machen kann?

digital-cameras-ap_1931218i-large_trans++qVzuuqpFlyLIwiB6NTmJwfLwGdcTj10OJ-MR-S5-2Mo

Photo: AP

3. CDs & DVDs

Dass heute kaum noch jemand CDs & DVDs zum Abspielen von Musik, Filmen oder Daten verwendet, wissen wir ja alle. Wozu auch, wenn wir wetransfer und dropbox haben?

blu-ray-disc-reute_1931219i-large_trans++C2-KyKc4wXgpZSI3jRqnCb1Hrmtw9SvdP0jB_t5ErVk

Photo: Reuters

4. Kabelverbindungen

Sämtlichen Kabel- Internetverbindungen, Kabel- Telefonanschlüssen usw. kannst du auch schon mal Adios sagen. Aber samma uns ehrlich: dem mühsamen Kabelsalat bei der Steckdose wird wohl niemand nachtrauern, oder?

cables-bloomberg_1931239i-large_trans++WNgdoYPkG1VmFqp8941_4FTd5UW2-DnzmjGrqZXAUcw

Photo: Bloomberg

 5. Festnetzanschluss

Wie viele Leute unter 30 haben einen? Heutzutage ruft man die Person an, die man sprechen will – nicht das Gebäude, in dem man sie vermutet ;)

landline-dial-tele_1931209i-large_trans++k4bAwqv5afUjcOnA6CDEvMgHuueWuBDuDF32QKVW5NI

Photo: Alamy

 6. E-Readers

Kaum da und schon wieder weg: E-Readers wie z.B. kindle sind nach einer allzu kurzen Zeit der Popularität schon wieder vom Aussterben bedroht. Kindle ist heute schon als iPhone-App verfügbar und obwohl das wegen kleinem und beleuchteten Bildschirm sicher nicht dasselbe ist, reicht es vielen Leuten dann doch…

amazon-kindle-reut_1931220i-large_trans++0yUt6ugM98uus3IXa1PYRYOIzHW2KSsjPVO8WEDbRR4

Photo: Reuters

 7. Tastaturen

Auch, wenn Touchscreen-Tastaturen noch immer nicht so gut funktionieren wie diese hier, sind wir zuversichtlich: on-screen Tastaturen werden sich durchsetzen.

keyboard-ap_1931213i-xlarge_trans++KyoPOSa4csgRfN65abincq2wxeChc9M0kBSlJv3qpAY

Photo: AP

8. Fernseherlebnis

Der Fernseher bleibt, Programme wie wir sie kennen, gehen. Kein Warten mehr auf die nächste Folge, denn unser aller Fernseher werden smart: mit on-demand Video Programmen entwickeln wir uns in eine Richtung, in der wir alles, überall und zu jeder Zeit anschauen können.

sky_2909144b-large_trans++pJliwavx4coWFCaEkEsb3kvxIt-lGGWCWqwLa_RXJU8

Photo: Alamy

 9. Printmedien

Wer nicht gerade mit einer Zeitung in den Händen vorm Kamin sitzen will, bezieht Neuigkeiten dann doch meistens aus dem Internet. Printmedien wird es zwar noch länger geben, jedoch in viel geringerem Ausmaß als heute!

le-monde-newspaper_1931208i-large_trans++uYsoiHywuRbpECh2kaughJoGS8xUmVg-GleGJhDC0os

Photo: Clare Kendall

10. Schlüssel & Co

Smart-Home heißt die Zukunft. Wir werden unsere Autos, Häuser, Büros usw. mit ein und derselben Karte (oder auch Smartphone?) aufsperren. Das Motto heißt Rationalisierung und bedeutet in der Realität, dass alles, was wir im täglichen Leben brauchen, mit einem Handgriff verfügbar sein wird.

keys-alamy_1931210i-large_trans++1AT3Q7Sc9uaffdHBes0nLmtT0gK_6EfZT336f62EI5U

Photo: Alamy

Noch Ideen? Lasst es uns wissen!