Microsoft Hört Auf, Xbox 360 Zu Produzieren

Photo: news.xbox.com

Photo: news.xbox.com

Microsoft killt die Xbox 360.

Phil Spencer, Chef von Xbox, gab am Dienstag in einem Blogpost auf news.xbox.com bekannt, dass Microsoft entschieden hat, die Produktion des Klassikers einzustellen. Im Laufe des 10-jährigen Bestehens der Spielkonsole verbrachten Gamer über 78 Milliarden Stunden beim Spielen.

“Wir hatten eine unglaubliche Zeit hatten, aber die Nachteile einer 10 Jahre – alten Produktion beginnen, sich zu zeigen,” sagte Spencer. “deshalb haben wir beschlossen, mit der Produktion von neuen Xbox 360 Konsolen aufzuhören. Wir werden den jetzigen Bestand aber fertig verkaufen, wobei die Verfügbarkeit von Land zu Land variieren wird.”

Die Xbox 360, die im Herbst 2005 das erste Mal herausgebracht wurde, war ein enormer Erfolg für Microsoft und katapultierte die Firma an die Spitze der Gaming-Industrie. Bis 2014 wurden 84 Millionen Geräte verkauft.

Obwohl Microsoft die Produktion der Xbox 360 stoppt, legt es die Konsole nicht ganz trocken. Der Konzern wird weiterhin Xbox 360 Hardware und Xbox Live Services produzieren bzw. zur Verfügung stellen und 360-Spiele zum Verkauf anbieten – solange der Vorrat reicht.

Die Entscheidung, die Produktion der Xbox 360 einzustellen, lässt Gerüchte laut werden, dass Microsoft einen Nachfolger für seinen Gaming Vorreiter, die Xbox One, plant. Wir warten gespannt!